Impfungen


Warum Impfen?

Unsere Kinder haben ein Recht auf bestmögliche medizinische Versorgung. Dazu zählt auch der Schutz vor Erkrankungen, die durch Impfungen vermeidbar sind. Impfungen zählen zu den wirksamsten Vorsorgemaßnahmen der modernen Medizin: gefährliche Infektionen werden verhindert und somit jährlich Millionen von Leben gerettet. Daher befürworte ich Schutzimpfungen bei gesunden Kindern uneingeschränkt.


Was passiert beim Impfen?

Durch die Impfung erfolgt eine Aktivierung des Immunsystems gegenüber bestimmten Krankheitserregern. Somit wird der Ausbruch der Erkrankung verhindert - man ist immun.


Voraussetzung zur Durchführung einer Impfung:

Grundsätzlich werden nur gesunde Kinder mit einem vollreaktionsfähigem Immunsystem geimpft.


Bitte informieren Sie mich vor jeder Impfung über:

Planung des Impfkonzeptes

Im Routinefall werden laut Impfplan gemäß den aktuellen Impfempfehlungen die ersten Impfungen ab dem 2. oder 3. Monat als Kombinationsimpfstoff empfohlen, da Säuglinge zu diesem Zeitpunkt bereits fähig sind große Mengen Antikörper zu bilden.
Das Bundesministerium für Gesundheit hat für alle Routineimpfungen Aufklärungsbögen zusammengestellt, die wir Ihnen bereits vor den Impfungen aushändigen. Bitte lesen Sie sich diese sorgfältig durch, mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie, dass Sie mit der Durchführung der Impfung einverstanden bzw. nicht einverstanden sind. Etwaige Fragen werden natürlich gerne von uns beantwortet.


Die Formulare finden Sie auch in weiteren Sprachen auf der Homepage vom Bundesministerium für Gesundheit:
Einverständniserklärung in weiteren Sprachen